Weltgebetstag 2023 – Vorbereitungstreffen

Liebe Weltgebetstagsfreundinnen,
zunächst wünsche ich Ihnen ein gutes  Neues Jahr.
Im November habe ich Sie informiert, dass wir in diesem Jahr am Freitag, dem 3. März, wieder den Weltgebetstag mit einem ökumenischen Gottesdienst feiern und ein anschließendes Kaffeetrinken organisieren wollen.
Bis jetzt habe ich drei positive Rückmeldungen für eine aktive Mitarbeit erhalten und eine Absage.
Es wäre sehr schön, wenn sich noch einige von Ihnen zu einer Mitarbeit entschließen könnten.
Das Vorbereitungstreffen ist am Montag, 16.1. 2023 um 19.30 Uhr im Gemeindezentrum Unterfeldhaus, Frau Kisilev wird auch anwesend sein.
Ich freue mich, über eine kurze Rückmeldung von Ihnen.
Frau Mühlemeier-Osthoff ist noch verreist, wird aber an dem Treffen am 16.1. teilnehmen.
Herzliche Grüße
Beate Reuker
Bitte sprechen Sie doch weitere Gemeindemitglieder an.
.
.

  „GLAUBE BEWEGT“  Weltgebetstagsgottesdienst am 3. März 2023

                             im Gemeindezentrum Unterfeldhaus, Niermannsweg 16

Auch im Jahr 2023 wollen wir wieder einen ökumenischen Gottesdienst zum Weltgebetstag feiern. Er wurde von Frauen aus Taiwan vorbereitet. Einen hoffnungsvollen Titel hat das taiwanische Vorbereitungskomitee ausgewählt. Der Gottesdienst wird durch die Bibelstelle Eph. 1,15-19 geprägt sein, in der sehr viel über Glaube, Liebe und Hoffnung nachgedacht wird. Das Titelbild soll ausdrücken, so die taiwanische Künstlerin, wie der Glaube uns die Hoffnung auf Frieden und die Vision eines besseren Lebens verheißen kann.

Lassen wir uns anstecken von dieser Hoffnung und gemeinsam Weltgebetstag feiern, der eine lange ökumenische Tradition in unseren Gemeinden hat.

Wie wir den Weltgebetstagsgottesdienst im März gestalten können, werden wir rechtszeitig bekannt geben. Vielleicht können wir uns im Frühjahr nach dem Gottesdienst bei einem Kaffeetrinken austauschen, wie es vor der Pandemie üblich war.

Solch ein besonderer Gottesdienst braucht hilfreiche Unterstützerinnen. Bitte melden Sie sich, wenn Sie sich – wie auch immer – einbringen können. (0211-251400 oder gisela.kuhn@ekir.de)

In großer Vorfreude auf den Weltgebetstag 2023 grüßen wir Sie herzlich.

Gisela Kuhn und das Vorbereitungsteam